Nierendiagnostik

Dickkopf 3 (Dkk3)

Dickkopf 3 (Dkk3) ist ein neuer Biomarker zur nicht invasiven Diagnose einer progredienten tubulo-interstitiellen Fibrose. Der neu entwickelte Dkk3-ELISA-Test ermöglicht die Früherkennung einer chronisch fortschreitenden Nierenvernarbung.

In der Vergangenheit konnten die indirekten Nierenschädigungsmarker wie Albuminurie/Proteinurie weder Aufschluss über das Bestehen einer Gewebevernarbung der Niere, noch über deren Progression Auskunft geben. Zudem liegt bei vielen Patienten mit definitiver Nierenschädigung gar keine signifikante Albuminurie/Proteinurie vor.

Das grundlegende Problem hierbei ist, dass bisher genutzte Laborparameter zur Erfassung der Nierenfunktion, wie beispielsweise das Kreatinin oder das Cystatin C im Blut (und die daraus errechnete eGFR), zwar die Nierenfunktion zum Zeitpunkt der Bestimmung wiederspiegeln, aber nichts über den qualitativen Zustand des Nierengewebes aussagen.

Durch die zusätzliche Bestimmung von Dkk3 kann eine verbesserte Diagnose einer tubulo-interstitiellen Fibrose erstellt und optimale Therapieoptionen können abgeleitet werden. Indiziert ist die Bestimmung bei Personen mit erhöhtem Risiko für eine fortschreitende Nierenschädigung laut KDIGO-Leitlinien.

PDF Download: KDIGO-Klassifikation einer chronischen Nierenerkrankung (CKD) mittels GFR und Albuminurie. Die Messung von Dkk3 im Urin in Verbindung mit der GFR-Bestimmung erlaubt eine bessere Abschätzung des individuellen Verlaufs einer fortschreitenden Nierenschädigung.

PDF Download: Arzt-Informationsflyer "Dickkopf 3  (Dkk3)"

Tubulo-interstitielle Fibrose

Gewebeveränderungen bei progredienter chronischer Nierenschädigung. In der Mitte des Biopsieschnittes sind tubulo-interstitielle Veränderungen zu erkennen.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns gerne:
Dr. med. Martina Fliser: nephrologie@limbachgruppe.com

Aktuelles

Autoimmun-Diagnostik
Welt-Rheuma-Tag am 12.10.2017 unter dem Motto "Don't Delay, Connect Today" 12.10.2017

Das Motto des diesjährigen Welt-Rheuma-Tages "Don't Delay, Connect Today", stellt die Relevanz der Frühdiagnose rheumatologischer Erkrankungen heraus. Heute fordern Leitlinien, dass eine krankheitsmodifizierende Therapie in den ersten 3 Monaten begonnen wird.

weiterlesen
Infektionsdiagnostik
CXCL13 im Liquor. Ein neuer Frühmarker für die akute Neuroborreliose 14.07.2017

Der neue Ausschlussmarker CXCL13 ist bei einer akuten Neuroborreliose bereits vor dem Nachweis eines positiven Borrelien-ASI und zum Teil auch vor dem Auftreten einer Pleozytose in erhöhten Konzentrationen im Liquor nachweisbar. 

weiterlesen
Nierendiagnostik
Dickkopf 3 (Dkk3) 16.05.2017 Dickkopf 3 (Dkk3) ist ein neuer Biomarker zur nicht invasiven Diagnose einer progredienten tubulo-interstitiellen Fibrose. Der neu entwickelte Dkk3-ELISA-Test ermöglicht die Früherkennung einer chronisch fortschreitenden Nierenvernarbung. weiterlesen

Labor-Rechner

Labor-Rechner für alle wichtigen Formeln, Einheiten und Ihr Budget.

Formelrechner
Budgetrechner

Ansprech­partner direkt vor Ort

Persönlich. Zuverlässig. In Ihrer Nähe.

 
 

Zu den Ansprechpartnern