Präanalytik

Eine qualifizierte Präanalytik ist eine wichtige Voraussetzung für eine aussagekräftige labormedizinische Diagnostik. Viele Faktoren vor, während und nach der Probenentnahme können Einfluss auf die Untersuchungsergebnisse haben.

Auf den folgenden Seiten haben wir Informationen zusammengestellt, die Ihnen in der Praxis eine Hilfestellung bieten, die präanalytischen Einflüsse zu erkennen, welche auf das Untersuchungsmaterial vor der Messung der Probe einwirken. So können Sie „Laborfehler“ vermeiden und die Qualität des Ergebnisses sichern.

Weiterhin finden Sie allgemeine Hinweise zur Anforderung, sowie Auflistung der für die Arztpraxen relevanten Ausnahmekennziffern.

Probentransport und Befundübermittlung

Elektronische Befundanforderung

Wir bieten eine elektronische Befundanforderung (Order-Entry). Diese kann Sie bei dem Erstellen von Laboraufträgen, bei dem Monitoring Ihrer Patienten und bei der Planung Ihrer Probenentnahmen unterstützen. Die einfache Bedienung und die Übersichtlichkeit helfen Ihnen, Ihren Praxisalltag einfacher und effizienter zu gestalten.

Transport und Probenannahme

Unser Fahr- und Transportdienst holt die Proben bei Ihnen ab und transportiert sie schnell, sicher und entsprechend den notwendigen Transportbedingungen ggf. tiefgekühlt oder gefroren weiter zu unserem Labor. Dabei werden selbstverständlich die gesetzlichen Regelungen zum Transport medizinischer Proben und zum Datenschutz eingehalten. Alle im Labor eintreffenden Proben werden bis zur eigentlichen Analytik fachgerecht stabilisiert. Patienten- und Einsenderdaten sowie das gewünschte Untersuchungsspektrum werden in die EDV eingegeben, jede Probe erhält dadurch eine eindeutige Identifizierungsnummer. Besonders empfindliche Materialien wie beispielsweise Gerinnungs- und Liquorproben werden bevorzugt behandelt, ebenso natürlich Notfallproben.

Befundübermittlung

Befunde stellen wir Ihnen schnellstmöglich schriftlich zur Verfügung,wenn Sie es wünschen, vorab per Fax, per Datenfernübertragung (DFÜ, FTP) oder E-Mail. Untersuchungsergebnisse, die auf eine ernsthafte Gefahr für den Patienten hindeuten, werden umgehend telefonisch und/oder per Fax mitgeteilt.

 

 

 

 

Probenvorbereitung

 

 

 

 

Formulare